Asiatische Hühnersuppe

Asiatische Hühnersuppe mit frischem Gemüse

Die asiatische Hühnersuppe gab es in den vergangenen 7 Jahren immer frisch und selber gekocht in Thailand. Ich ging jeden Morgen die Zutaten für eine asiatische Hühnersuppe frisch auf dem Markt einkaufen, der gleich 5 Minuten entfernt von der Ferienwohnung lag.
Morgens schon das bunte treiben auf dem Markt miterleben das ist wirklich was ganz besonderes. Da wir zur Überwinterung für 4-6 Monate dort lebten hatte ich schon viele nette Thaifreunde unter den Fisch,-Obst,-Gemüse und Gewürze Verkäufern die mir schnell sagten was in eine gute Thai-Suppe gehört. Auch da gibt es viele verschiedene Rezepte mal mit Zitronengras, frischer junger Ingwer, Tom Yum Paste, Korianderwurzel, Sojasprossen, Chili, Limettenblätter (Kaffernlimette) und vieles mehr.
Aber das wichtigste ist die Brühe die aus Hähnchen, Schwein,- oder Rindfleisch Stundenlag geköchelte wird und an alle Wokgerichte gehört. So wird auch für eine asiatische Hühnersuppe, erst eine gute würzige Hühnerbrühe gekocht.In der Thaiküche wird immer wieder Wasser nachgegossen und darum nehmen sie das Fett nicht von der Hühnerbrühe. Das Gemüse wird in ganz feine Streifen geschnitten damit es in 3 Minuten in der Suppe gar wird aber noch Biss hat. So kauft man auch frische Nudel auf dem Markt, die auch in den 3 Minuten fertig sind. In den letzten zwei Jahren habe ich in einer Thai-Schulungsküche viel gelernt.
Tipp: Wie man Limettenblätter ersetzen kann ist ganz einfach, man nimmt unbehandelte Limetten und schneidet Zesten oder reibt die Schale in die Suppe. Zitronengras bekommt man auch hier. Frischen Koriander ist auch beim türkischen oder asiatischen Händler zu kaufen.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:478 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:20 Min. Garzeit:75 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

aten asiatische Hühnersuppe

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

    für eine Hühner-Brühe:

    • 600g frisches Suppenhuhn
    • 1000ml Wasser
    • 2 Tl. Salz
    • 2 El. Sojasauce
    • 1/2 Limette,Schale reiben
    • 2 Möhren
    • 2 Zwiebeln
    • 4 Stiele Selleriegrün
    • 3 Lorbeerblätter
    • 8 Pfefferkörner
    • 20 g frischer Ingwer
    • 2 Knoblauchzehen

    Für die Hühnersuppe:

    • 1 rote Spitzpaprika
    • 2 Möhren
    • 50 g Bambussprossen aus Glas
    • 1/4 Sellerieknolle
    • 1 kleine Zwiebel
    • 1/2 Bund Petersilie
    • 2 El. vorgekochte Kichererbsen (Dose)
    • 150 g Suppen Fadennudeln ohne Ei

    Vorarbeiten:

    • Gemüse putzen und Möhren schälen, Paprika das Kerngehäuse entfernen, Zwiebel schälen, Sellerie schälen und alles in ganz feine Streifen schneiden.
    • Petersilie fein hacken. Bambus aus dem Glas nehmen und auch in feine Streifen schneiden.

    für die Brühe:

    • Möhren, Zwiebel, Selleriegrün, Ingwer in gobe Stücke schneiden. Pfefferkörner in ein Säckchen geben.
    • Suppenhuhn gut waschen und in einen Topf mit 1 Liter kaltem Wasser aufsetzen bis die Suppe kocht, dann mit einem Schaumlöffel den weißen Schaum abnehmen damit die Brühe klar bleibt.
    • Nach 15 Minuten können die Gewürze, Salz, Sojasauce, Limettenschale, Lorbeerblätter, Möhren, Zwiebel, Ingwer und Selleriegrün in die Suppe geben werden, alles 50 Minuten köcheln lassen.
    • Die Brühe durch ein Sieb gießen, wir brauchen nur die Flüßigkeit.
    • Da ich die Suppe nicht so fett mag, koche ich sie einen Tag vorher und stelle sie über Nacht in den Kühlschrank um dann das Fett abzuschöpfen.
    • Man kann es aber auch mit dem Löffel abschöpfen, braucht aber seine Zeit.
    • Nun die feinen Gemüsestreifen, Kichererbsen und die Nudeln in die Hühnerbrühe geben und 3-5 Minuten köcheln lassen. Dann etwas Petersilie einstreuen.
    • In einer Pfanne 2 Eier verquirlt zum Stocken bringen wie ein Eierkuchen. Den dann aufrollen und in dünne Streifen schneiden.
    • Wer mag kann sich Hähnchenfleisch von der Brust in feine Streifen schneiden und in die Suppe geben.
    • Dann mit Petersilie und Eistreifen garnieren und servieren.
    • Guten Appetit

    Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.