Shiitake Pilzen

Putenfleisch mit Shiitake Pilzen, Möhren Chilischoten feurig scharf

Bei so wunderbarem Sommerwetter kann ich auch heute das Putenfleisch mit Shiitake Pilzen, Möhren, Zwiebel und Chilischoten feurig scharf im Freien auf dem Balkon in meiner Thaiküche im Wok kochen. Es sind frische Shiitake Pilze, direkt vom Chamignonzüchter aus Leichlingen. Herr Marseille hat sich auch auf Shiitake Pilze spezialisiert. Er züchtet eine große Vielfalt an Speisepilzen.

Der Shiitake Pilz stammt aus Ostasien. Den ersten Shiitake Pilz habe ich in Thailand vor 8 Jahren gegessen und aus Überzeugung immer wieder auf den Märkten besorgt.
Die thailändische Bezeichnung ist เห็ดหอมเห็ด oder Shiitake mushroom.
In Japan heißt „Shii“  Passanibaum und „take“ Pilz.  In der asiatischen Küche ist der Pilz  wegen seines leichten Knoblauchgeschmacks einer der aromatischsten Pilze der seit Jahrhunderten seinen festen Platz hat.
Der Shiitake ist ein Heilpilz, der sehr gesund mit vielen guten Eigenschaften die sogar klinisch belegt wurden. Er hat viele gute Mineralien wie Kalzium, Kalium, Eisen und Zink. Auch die lebenswichtigen Vitamine aus der B-Gruppe und die Seltenheit auch aus der Provitamin D-Gruppe besitzt der Shiitake Ergosterol. Shiitake Pilze haben ein hochwertiges Eiweiß und essenzielle Aminosäuren. Der Shiitake hat nur wenig Energie abzugeben ist aber der Favorit für alle Vegetarier und immungeschwächten Menschen wegen seiner Vielfalt an guten Eigenschaften, die in klinischen Studien belegt wurden.
Es gibt eine Forschungsarbeit der Uni Weihenstephan von Joachim Eder über den Shiitake Pilz.

 

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:345 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:15 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 500 g Putenfleisch
  • 200 g frische Shiitake Pilze
  • 4 kl. Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Chilischote
  • 1 grüne Chilischote
  • 4 Stiele Koriander
  • 200 g Mungosprossen (Sojasprossen)
  • 4 El. Woköl
  • 2 El. Fischsauce
  • 4 El Sojasauce
  • 1/2 Tl. br. Zucker
  • 2 El. Teriyaki Sauce
  • 180 ml. Brühe
  • evl. Speisestärke mit Wasser vermischen zum Sauce andicken

Beilage:

  • Reis

Vorarbeit:

  • Putenfleisch in Würfel schneiden und mit Fischsauce marinieren 8 Minuten.
  • Shiitake Pilze mit Bürstchen säubern.
  • Möhren waschen, schälen und in feine Stifte schneiden.
  • Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Chilischoten halbieren und die Kerne entfernen, in feine Streifen schneiden.
  • Dir Sprossen abtropfen lassen. Die restlichen Zutaten abmessen und bereitstellen.
  • Wok
  • Im Wok Öl erhitzen.
  • Zuerst Zwiebeln und Möhren andünsten 3 Minuten dann mit Zucker bestreuen und verrühren.
  • Shiitake Pilze unterrühren und weiter 3 Minuten bei starker Hitze garen.
  • Dann das Putenfleisch mit Shiitake Pilzen weitere 4 Minuten garen.
  • Nun Sojasauce,Teriyaki Sauce und Brühe angießen alles gut aufkochen lassen, eventuell Sauce andicken.
  • Nun die Mungobohnen unterheben kurz erhitzen und servieren in Schüsselchen mit Reis.
  • Guten Appetit.

Tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.