Tom Kha Gai süßsauer

Tom Kha Gai süßsauer mit Jasminreis köstliche Hühnersauce süßsauer.

Heute mit schönen Fotos und Anleitung, wie das Rezept Tom Kha Gai süßsauer mit Jasminreis gemacht wird, eine köstliche Hühnerfilet-sauce süßsauer. Tom kha Gai ist ein thailändisches Gericht, was es als Suppe mit Kokosmilch gibt aber auch ein einfaches Reisgericht mit einer Hähnchensauce süßsauer sehr köstlich schmeckt 😀

Meine Variation ist ein Gai Gericht das heißt Hähnchen, was schnell und lecker im Asia Restaurant angeboten wird.
Tom kha Gung / Garnelen oder Tom kha Muh / Schweinefleisch und Tom kha Beef / Rindfleisch das sind die Gerichte, die immer mit der gleichen Sauce süßsauer serviert werden. So kann man sich das dazu selber nach Geschmack selber anrichten. Das Wichtigste ist hier die Sauce süßsauer.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert: kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10 Min. Garzeit:20 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 3 Hähnchenfilet
  • 3 EL ÖL
  • 3 Paprika gemischt
  • 1 Pck. Champignons
  • 1 kl. Dose Ananas
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • 5 Knoblauchzehe
  • 1 Chili rot
  • Pfeffer und Salz

Sauce herstellen:

  • 5 EL Tomatenketchup
  • 1 Glas Orangensaf
  • 1 -2 EL Honig oder braunen Zucker
  • 1 EL Sojasauce
  • 3 EL Himmbeeer Essig oder Balsamico
  • 1/4 TL Zitronenpfeffer
  • 1 EL Speisestärke
  • 300 ml Hühnerbrühe

Zum Garnieren:

  • 1 Hand voll Cashewkerne
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 1/2 Tasse Jasminreis kochen

Vorbereitung:

  • Alle Zutaten müssen am Platz fertig stehen, denn das Gericht wird zügig im Wok oder Pfanne hergestellt.

Gemüse Putzen:

  • Paprika waschen das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.
  • Champignons mit bürsten abputzen in Scheiben schneiden oder Vierteln.
  • Ananaswürfel aus der Flüssigkeit nehmen, Saft aufbewahren.
  • Zucchini in Würfel schneiden.
  • Die rote Zwiebel Häuten und in Streifen schneiden.
  • Knoblauch Häuten und in Scheiben schneiden.
  • Chili Schote in feine Ringe schneiden.

Sauce in einem Becher zusammenstellen:

  • 5 EL Tomatenketchup
  • 1 Glas Orangensaf
  • 1 -2 EL Honig oder braunen Zucker
  • 1 EL Sojasauce
  • 3 EL Himmbeeer Essig oder Balsamico
  • 1/4 TL Zitronenpfeffer
  • 1 EL Speisestärke
  • 300 ml Hühnerbrühe alles gut verrühren, abschmecken ob das Gleichgewicht zwischen süß und sauer stimmt.
  • Jetzt das gewaschene Hähnchenfilet in Streifen schneiden und mit etwas Speisestärke bestreuen.

Wok oder Pfanne aufstellen und erhitzen:

  • Öl in der Wok geben und Knoblauch mit Chili andünsten bis es fein duftet.
  • Die Hähnchen-streifen 1-2 Minuten darin anbraten und auf einen Teller geben bis es zum Schluss in die Sauce kommt.
  • Erneut etwas Öl in den Wok geben und das Gemüse anbraten.
  • Die Ananas dazu geben und die Sauce aufgießen und aufkochen bis die Sauce die richtige Konsistent hat.
  • Dann kommt das Hähnchenfilet in die Sauce.
  • Sollte die Sauce zu dünnflüssig sein mit Speisestärke an dicken.
  • Abschmecken und auf einen Teller mit Reis anrichten.
  • Garnieren mit Cashewkerne und fein gehackten Koriander.
  • Guten Appetit

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Tom Kha Gai süßsauer

  1. Ute Halbach says:

    Köstlich das Rezept

    • monika says:

      Hallo Ute,
      es sind hier so wunderbare Rezepte die ich noch kennen lernen durfte von Malee.
      Schönes Wochenende
      Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.